Unbenanntes Dokument

Willkommen bei der Kommunalen Wohnbau Pfinztal


Die Anfänge der Kommunalen Wohnbau liegen im Jahre 1994. Zu jener Zeit waren für untere Einkommensschichten bezahlbare Wohnungen Mangelware. Die Situation damals (wie auch heute) ließ nicht die Erwartung zu, dass der freie Markt dieses Defizit beseitigt. Deshalb hat sich die Gemeinde Pfinztal dazu entschlossen, zusammen mit der Sparkasse Karlsruhe eine eigene Wohnungsbaugesellschaft zu gründen. Deren Aufgabe war es anfänglich, preisgünstige Wohnungen mit unterschiedlichen Größen herzustellen und auch -entsprechend den Leitlinien der Gemeinde- zu vermieten.

Die Kommunale Wohnbau hat sich damals relativ rasch etabliert, so dass in der Fortfolge weitere operative Geschäfte aus dem Bereich der Gemeindeverwaltung an die Gesellschaft übertragen wurden. So ist beispielsweise im Jahre 1997 durch uns das über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Kinder- und Jugendhaus in Berghausen gebaut worden.

Neben dem Wohnungsbau haben wir auch Segmente im Bereich Betreutes Wohnen und der Wirtschafts- und Gewerbebauten besetzt.

Die Geschäftsführung der Kommunalen Wohnbau setzt sich zusammen aus dem jeweiligen Leiter des Hauptamtes und des Ortsbauamtes, die Aufsichtsratsmitglieder werden vom Gemeinderat entsandt bzw. sind Mitglieder des Vorstandes der Sparkasse Karlsruhe. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist der Bürgermeister der Gemeinde Pfinztal. Gesellschafter sind die Sparkasse Karlsruhe und die Gemeinde Pfinztal.


Letzte Änderung: 10.08.2010